WETTER

Ob spektakuläre Schneelandschaften oder turbulentes Strandleben - in Chicago bieten sich Ihnen vier Jahreszeiten voller Spaß und Naturschönheit.

Winter in Chicago bedeutet Schnee, winterliche Temperaturen und jede Menge Schneeabenteuer. Durchschnittlich fallen im Jahr 949 mm Schnee. Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen liegen bei -1 °C bis 3 °C.

Der Frühling in Chicago steht ganz im Zeichen blühender Blumen und des lustigen Treibens am Seeufer. Die Temperaturen werden deutlich milder und klettern im April durchschnittlich auf 10 bis 15 °C und im Mai auf bis zu 21 °C. Es fallen durchschnittlich 92 bis 94 mm Regen.

Im Sommer ist es in Chicago warm, die Tageshöchsttemperaturen liegen bei etwa 26 °C bis 33 °C. Die durchschnittliche Regenmenge liegt bei 94 bis 109 mm. In der Nähe des Sees ist es kühler; der Juni ist in der Regel der feuchteste Monat des Jahres.

Im Herbst ist Chicago besonders reizvoll. Die Bäume leuchten in allen Farben und es wird merklich kühler. Der Oktober ist normalerweise der trockenste Monat des Jahres. Die Durchschnittstemperaturen beginnen bei etwa 21 °C und kühlen dann langsam auf etwa 7 °C ab, je näher der Winter kommt. Die Regenmenge beträgt etwa 69 bis 84 mm.

Wie immer, wenn Mutter Natur ihre Hand im Spiel hat, handelt es sich bei diesen Angaben lediglich um allgemeine Richtwerte. Es kann im Winter warme und im Sommer kühlere Tage geben. Aktuelle Informationen zum Wetter erhalten Sie z. B. beim US-Wetterdienst National Weather Service oder auf weather.com.


Chicago Social

via twitter & facebook

Chicago's getting ready for a wintry weekend, and here's how you can make the most of it:
Read More
See #Chicago shining bright this season with this guide on where to see the best holiday lights.
1 day ago
Read More